Eckhard Kruses Seiten
Atari ST
Vor dreißig Jahren...
Das Jahr 1985: Eine Benutzeroberfläche mit Menüleisten und Maussteuerung, eine gewaltige Bildschirmauflösung im monochromen Modus von 640x400 Bildpunkten oder alternativ sechzehn frei wählbare Farben mit sage und schreibe 320x200 Bildpunkten (Wermutstropfen: man benötigte zwei Monitore, da es keinen gab, der beide Modi unterstützen konnte), das alles für einen Betrag (ca. 3000 DM), den man drei Jahre zuvor noch für einen Atari 800 mit 16k RAM und Cassettenlaufwerk hinlegen musste: so spektakulär begann das Zeitalter des Atari ST!

Und so habe ich Mitte der Achtziger begreifen müssen, dass meine Kenntnisse der Tiefen des Atari 800 mir nicht - wie noch wenige Jahre zuvor erwartet - die nächsten Jahrzehnte über dienen werden.

Die folgenden Jahre habe ich so manches auf dem ST programmiert: Mit Basic einen 68000er-Assembler geschrieben, mit dem Assembler einen besseren Assembler und mit dem dann diverse andere Programme. Schließlich hatten meine Eltern ein Einsehen und schenkten mir einen C-Compiler zum Geburtstag (s.a. Zeitschriftenarchiv ST Computer 12/86). Damit ging's dann richtig zur Sache: Ballerburg, Musikwettbewerb, Grafikdemos...

Schlaghosen und Riesensonnenbrillen sind wieder in, und nun schwelgen im Internet immer mehr Nostalgiker in den alten Zeiten. Bin dabei! Die folgenden Seiten zeigen einiges aus dieser Zeit - inklusive der Originalprogramme zum Downloaden.

ST Computer 12/86
Mehr zum Atari ST gibt es hier: