Eckhard Kruse - Kurzgeschichten
 
Eckhard Kruses Seiten
Kurzgeschichten
Die Kampagne
"Die Algen sind gekommen ..." Das war das Erste, was ich hörte, als ich das Vorzimmer betrat, und es förderte nicht gerade meine Selbstsicherheit. Die Sekretärin presste den Telefonhörer an die Schulter und lächelte: "Sie sind der Bewerber? Gehen Sie gleich hinein, Herr Schwemmer erwartet Sie bereits. Dann setzte sie ihr Telefonat fort, und ich war schon nicht mehr sicher, ob sie vorher wirklich "Algen" gesagt hatte. Ich zupfte an meiner Krawatte und betrat das Büro. ...

Erschienen in:
  • Das Meer-Prinzip - Das offizielle Buch zum Allegra Literaturwettbewerb. Knaur-Verlag, 2002. S. 198 - 207
Rezension auf Literature.de ("... Dann das Meer, das Produkt, das sich in Form von WC-Duftspendern oder Meeresrauschen CDs verkaufen lässt. 'Viel Meer bedeutet viel Gewinn!' Ja! Endlich, das Meer-Prinzip! So deutlich sagt es nur Eckhard Kruse.")

Als Hörtext:
  • Im Zug: Im August 2004 und im Oktober 2006 war "Die Kampagne" zu hören im 'Kanal 4 - Literatur im Zug', dem Hörprogramm der ICE-Züge (eine Kooperation von der Bahn, dem Hessischen Rundfunk und dem Hörverlag).
  • Auf CD: Der Hörverlag hat die Kurzgeschichte in dem Hörbuch Sonne im Gepäck - Urlaubsgeschichten, einer Sammlung von fünf Kurzgeschichten (u.a. von Robert Gernhardt und Wladimir Kaminer) veröffentlicht.
  • Auf CD: Außerdem erschienen in den Glücksgeschichten
  • Im Radio: Am 13.3.2006 und am 18.4.2008 wurde "Die Kampagne" auf HR2 gesendet.
Hemden, Nadeln und Radiergummis
Buch: Nadelspitze Ich möchte nicht versuchen, zu rechtfertigen, was nicht zu rechtfertigen ist. Ich bekenne mich schuldig. Doch ich möchte zumindest erläutern, um Verständnis bitten - vielleicht auch warnen: warnen, dass die Gefahr überall lauert, dass sie sich auf leisen Sohlen anschleicht, getarnt im Alltäglichen, sich einnistet und erst viel später, wenn sie längst ihr Opfer fest umklammert hält, zu erkennen gibt. Nicht wenige erliegen erst dem Genuss, dann dem Zwang. Beiläufigkeiten des Alltags, harmlos für sich allein genommen, dreifach verknüpft können sie ein Leben aus der Bahn werfen. Ich bin Täter und Opfer. Ich bin einer von denen. ... hier weiterlesen

Zweiter Preis im Kurzgeschichten-Wettbewerb "Nadelspitze"
Erschienen in: Anthologie Nadelspitze, Literareon-Verlag, 2003. S. 45-48.

Weitere Infos zum Buch beim Literareon-Verlag

Bestellung bei: Amazon.de     Buch.de

Und als Hörtext:
  • Im Zug: Im November 2008 war "Hemden, Nadeln und Radiergummis" zu hören im 'Kanal 4 - Literatur im Zug', dem Hörprogramm der ICE-Züge (eine Kooperation von der Bahn, dem Hessischen Rundfunk und dem Hörverlag).
  • Im Radio: Am 6.3.2009, 22:30, wurde "Hemden, Nadeln und Radiergummis" auf HR2 gesendet.
Keine Haftung bei unsachgemäßem Gebrauch
Buch: Mausklick Endlich! Tag für Tag, Woche für Woche war er bei jedem Geräusch im Treppenhaus zur Tür gestürzt und hatte voller Hoffnung nach dem Postboten gespäht. Endlich. Nun ging alles ganz schnell. Eine Bewegung, wie hundertfach geübt: Tür aufgerissen, Paket geschnappt, Nachnahmegebühren hingestreckt, Tür zugeknallt - als der Postbote überrascht "Guten Morgen" rief, saß Steinbeiß mit dem Paket bereits an seinem Schreibtisch. ...

Erschienen in: Mausklick - die Macht des Zeigefingers. Signatur e.V., 2003. S. 46-49. ISBN 3-9804163-8-0

Bestellen bei: www.signatur-literatur.de